AGB

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Manfred Kleine-Hartlage (nachfolgend Verkäufer) und dem Besteller, sofern sie durch eine Bestellung über diese Website zustandegekommen ist, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, der Verkäufer hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an den Verkäufer zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung beim Verkäufer aufgeben, schickt dieser Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt an Sie versendet.

§ 3 Rücksendekostenvereinbarung, Widerrufsrecht bis zu 14 Tagen, Ausschluss des Widerrufsrechts
Vereinbarung über die Kostentragung:

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Zustandekommen des Vertrages ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief oder E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Der Widerruf ist ausgeschlossen, wenn die Sache auf Ihren Wunsch hin in einer Weise verändert worden ist (insbesondere durch handschriftliche Widmungen und sonstige Zusätze), durch die sie nicht mehr als neuwertig gelten kann bzw. der Weiterverkauf an Dritte zum Neuwert unmöglich gemacht wird. Er ist des Weiteren ausgeschlossen, wenn die Sache  beschädigt oder sonst verschlechtert worden und diese Beschädigung oder Verschlechterung von Ihnen zu vertreten ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:
Manfred Kleine-Hartlage
Havelstr. 17a
13597 Berlin

Der Widerruf in Textform erfolgt durch Brief an dieselbe Adresse oder durch E-Mail an mkhberlin [et] googlemail.com.

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Hierbei ist die Ware zurückzugeben, bevor der Preis erstattet wird.

§ 4 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Sofern der Verkäufer während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellt, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht oder nicht innerhalb von 7 Tagen verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert per E-mail informiert. Soweit eine Lieferung an den Besteller aufgrund eines von diesem zu vertretenden Umstandes nicht möglich ist (z.B. falsche Lieferadresse), trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Der Besteller kann den Kaufpreis ausschließlich per Vorkasse zahlen, sofern nicht ausdrücklich ein anderer Zahlungsweg auf der Bestellseite angeboten wird. Kommt der Besteller in einem solchen Falle in Zahlungsverzug, so ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls der Verkäufer ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist der Verkäufer berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 6 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 7 Preis

Alle Preise beinhalten die jeweilige anwendbare Mehrwertsteuer.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

§ 9 Mängelhaftung

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an der Verkäufer auf Kosten des Verkäufers zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen.

§ 10 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Informationen unserer Kunden

Der Verkäufer nutzt Informationen, die Sie ihm zur Verfügung stellen, für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren, die Kommunikation mit Ihnen, die Unterhaltung Ihres Kundenkontos und die Abwicklung der Zahlung. Weitere Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

§ 11 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist Berlin.

§ 12 Unwirksamkeit von Vertragsbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages gegen geltende Gesetze verstoßen und daher unwirksam sein, so tritt die gesetzliche Regelung an ihre Stelle.

%d Bloggern gefällt das: